Hühnerauge durch Schuhwerk

Befund: Hühnerauge

Hühnerauge

Behandlung Schritt 1

Hühnerauge am Fuß

Ein Hühnerauge ist eine begrenzte punktuelle Verhornung, häufig mit einem Kern, welche trichterförmig in das Hautgewebe eingedrungen ist. Ursache: Falsche Schuhe oder Strümpfe, Fußfehlstellungen, Verletzungen der Fußknochen. Durch Druck und Reibung (Hitzeentwicklung) wird eine Reizung der Haut hervorgerufen. Die Haut versucht sich auf diese Art vor Verletzungen zu schützen. Wenn die Ursache jedoch nicht beseitigt wird oder nicht beseitigt werden kann, entstehen durch die in die tieferen Hautschichten eindrückende Verhornung dann starke Schmerzen mit der Folge, dass der betroffene Patient in seiner Bewegung eingeschränkt wird. Vorzugsweise entstehen sie auf/an den Zehen, zwischen den Zehen, an der Fußsohle oder auch an den Fußseiten. Am wichtigsten ist es die Ursache (wenn möglich) zu beseitigen. Wenn dies nicht möglich ist, sollte vom Podologen oder orthopädischen Schuhmacher ein effektiver Druckschutz angelegt werden.

Skalpell und Hühnerauge

Behandlung Schritt 2

Hühnerauge schleifen

Behandlung Schritt 3

Meine Behandlung

  • Ausschluss von anderen Hautveränderungen wie z.B. Warzen oder Fremdkörper
  • Ursachenfindung und Beratung zur Vermeidung
  • Fachkundiges Abtragen der Verhornung und Entfernung des darunter liegenden Hühnerauges
  • Druckschutz: Hühneraugen haben eine sehr hohe Rezidivrate und sind oft sehr langwierig. Wichtig ist hier die Mitarbeit des Patienten zur Ursachenvermeidung und/oder Tragen eines Druckschutzes auch in rezidivfreien Zeiten.

Hühnerauge und Skalpell

Behandlung Schritt 4

Detail Instrument

Behandlung Schritt 5

seit 2005

behindertengerecht

ebenerdige Praxisräume

Nähe Fernmeldeturm Münster

freie Parkplätze

Termine nach Vereinbarung